efsta

Fiskallösungen - Deutschland

EFSTA stellt alle erforderlichen Elemente und Verfahren gem. Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) 2020 zur Verfügung.

  • Zertifizierter GoBD Export (lokal und aus dem Cloud-Archiv)
  • Technische Sicherheitseinrichtung (TSE), herstellerunabhängig
  • TSE Backup
  • Offline-Modus – unterbrechungsfreier Betrieb bei TSE-Ausfall
  • Automatisierte Zertifikatshinterlegung
  • Crypto-Hardware Varianten:
    • lokale TSE
    • Single TSE Clustering im lokalen LAN
    • Serverbasierte TSE
  • Offene Plattform Node.js ® (Microsoft, Linux, Apple Mac OS) TM
  • Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (Journal lokal oder in der Cloud)


Haben Sie Fragen zur EFSTA-Fiskallösung für Deutschland? - Kontaktieren Sie uns

Siegel Kassen Zertifikat efsta

Fiskalanforderungen im Überblick

Der Deutsche Bundestag hat am 28. Dezember 2016 das Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitaler Grundaufzeichnungen verabschiedet. Ziel des Gesetzes ist es, der nachträglichen Manipulation an der digitalen Grundaufzeichnung entgegenzuwirken.

Wesentliche Bestandteile des Gesetzes sind:

Die Ordnungsvorschrift für die Buchführung und für Aufzeichnungen mittels elektronischer Aufzeichnungssysteme:
  • Buchungen sind einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet vorzunehmen (Einzelaufzeichnungspflicht)
  • Kasseneinnahmen und Kassenausgaben sind täglich festzuhalten
Der Nachweis der Ordnungsmäßigkeit der digitalen Grundaufzeichnung zu erbringen, muss unter anderem eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung eingesetzt werden.

efsta

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und registrieren Sie sich für den EFSTA-Newsletter. 

Erhalten Sie auf bequemen Weg alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen rund um das Thema Fiskalisierung.

 

 

 

* Pflichtfeld